header

Auswertung Beer-Pong-Einzel

BeitragsBild

Nach einem langen Sonntag und ein paar weiteren Stunden Arbeit ist es vollbracht. Die Auswertung des Turnieres ist fertig!


BeitragsBild Wasserzeichen

Vorab ein riesiges Dankeschön an alle Teilnehmer! Durch die große Anzahl an Mitspielern gab es sehr interessante Begegnungen auf dem Spielfeld, leider auch eine große Staffelung und dadurch auch lange Wartezeiten.

FĂŒr die ewige Verzögerung bitten wir um Entschuldigung. Das ganze Turnier ging zwei Stunden lĂ€nger als geplant. Allerdings sind da alle Mitspieler mit verantwortlich! Jeder muss sich selbst informieren, wann man mit dem Spielen dran ist, sowie mit Bechern und GetrĂ€nken bereit zum Spiel stehen.
Andere GrĂŒnde waren die kurzfristig verlĂ€ngerte Spielzeit, zu oft ein Stechen, das Gruppenfoto und der kurze Ausfall des Bechernachschubes.

FĂŒr das nĂ€chste Turnier werden wir einige Dinge Ă€ndern, damit ein schnellerer Ablauf garantiert werden kann (z.B. zweiter Tisch). FĂŒr Hinweise und VorschlĂ€ge eurerseits sind wir dankbar!

 

Spielverlauf

Die ersten vier Spiele in jeder Gruppe waren die sogenannten «Play-Offs» des Turnieres. Hier entschied sich die Aufspaltung der Doppel-Knock-Out-Serie in Sieger- oder Verliererseite. Es gab die ersten Stechen (beide Spieler gleiche Becheranzahl) und die ersten Überraschungen, wenn eingespielte Teilnehmer gegen die sogenannten «Underdogs» verlieren.

Nach diesen Spielen gab es erstmal ein Gruppenfoto, da zu dieser Zeit noch alle Teilnehmer anwesend waren.

 

Die folgenden Spiele dienten hauptsĂ€chlich der Verliererseite, um nach und nach die Teilnehmeranzahl zu kĂŒrzen. Die Spieler der Siegerseite mussten dabei sehr lange warten. Dies ist jedoch organisatorisch nicht anders zu gestalten. Die genauen SpielablĂ€ufe der einzelnen Gruppen kann man in diesem Artikel unten einsehen.

Nach 26 Spielen und einem bereits sehr langen Abend startete die Endrunde. Die ersten zwei Halbfinalspiele bestritten Max M. gegen Stephan N. und Anna S. gegen Pascal K., die Sieger sollten dementsprechend ins Finale einziehen. Um die beiden Gruppen mit gewissen Vorteilen fĂŒr die Sieger zu verbinden, spielten der Sieger der Gruppe A gegen den Trostplatz der Gruppe B und andersrum. Aufgrund der Uhrzeit und der MĂŒdigkeit vieler Zuschauer und Teilnehmer war die Endrunde sehr ruhig. Das Finale spielten Max M. und Anna S. aus. Max gewann dabei souverĂ€n sein letztes Spiel des Abends und wurde Gewinner des Turnieres!

Das Spiel um Platz 3 wurde aus ZeitgrĂŒnden auf Sonntag Abend verschoben. Sieger dieser Partie war der Stephan N.!

Hier das ganze Turnier in drei Bildern. Die Gruppenphase sowie die Gesamtauswertung.

 

Die Gesamtauswertung mit allen aufgeschriebenen Treffern usw. ist jederzeit im Jugendclub auf Anfrage einsehbar. Die Trefferquote beschreibt die durchschnittlichen Treffer pro Spiel eines Teilnehmers. Die PlÀtze 16 bis 5 sind durch die zeitliche Reihenfolge des Ausscheidens bestimmt worden.

 

Der Jugendclub gratuliert dem Sieger und bedankt sich bei allen Teilnehmern fĂŒr den tollen Abend. Wir hoffen das wir schon bald ein neues Turnier organisieren dĂŒrfen und daran wieder viele Leute teilnehmen, denn auf dem Pokal ist noch sehr viel Platz fĂŒr Turniersieger!

Bis zum nÀchsten Mal!

Euer JCB